She She Pop öffnen im Hau 2 Ost-West-Schubladen – Die Kurzkritik

Am Internationalen Frauentag luden gestern She She Pop zu ihrer neuen Performance „Schubladen“ ins HAU 2. Drei der in West-Deutschland aufgewachsenen Performerinnen räumten gemeinsam mit drei Gast-Frauen, die in der DDR sozialisiert wurden (u.a. die Schriftstellerin Annett Gröschner), genüsslich ihre Schubladen aus. Ost-West-Klischees, schwierige Definitionsfragen, Feminismus in Ost und West, viel Musik und der Weltfrieden auf dem Prüfstand. Eine perspektivische Ost-West-Erinnerung mit einem lachenden und weinenden Auge. Aber zum Schluss wurde der theorielastige Ballast vom Tisch gefegt und begannen die Frauen wie Kati Witt zu schweben. Unbedingt hingehen und staunen!

Schubladen im HAU 2 noch bis zum 11.03.12 jeweils 20.00 Uhr (Dauer ca. 2h)

ausführliche Besprechung folgt.

_________

Comments are closed.